Garten- & Landschaftsbau-Verband

Dynamischer Start

GV Ehrung 6 smalDie Wintertagung im Genusshotel Riegersburg bot den perfekten Rahmen für die Generalversammlung des GaLaBau Verbands – ein informativer Kick-Off in die neue Saison.

Die Baumschul- und Staugengärtner Österreich hatten in Kooperation mit dem GaLaBau Verband von 18. bis 20. Jänner zur Wintertagung 2016 in das Genusshotel Riegersburg in der Steiermark geladen. Zum Auftakt der Veranstaltung fanden parallel die Generalversammlungen der beiden Verbände statt.

Präsident Herbert Eichhorn freute sich, dazu zahlreiche Teilnehmer aus ganz Österreich begrüßen zu dürfen. Besonders begrüßt wurden die neuen Mitglieder, Industriepartner und Kooperationspartner. In seinem Bericht informierte er unter anderem über die vier Vorstandssitzungen im Vorjahr, die man in verschiedenen Bundesländern abgehalten hatte, um auch die dortigen Mitglieder zu treffen. Weitere Aktivitäten des Vorstands waren 2015 diverse Besprechungen und Tagungen, unter anderem war man involviert in die Kollektivvertragsverhandlungen, in einem Meeting mit dem Österreichischen Wirtschaftsverlag wurde der Vertrag um das GaLaBau Journal verlängert, und in zahlreichen Sitzungen wurden Inhalt und Gestaltung der neuen Homepage erarbeitet. „Wir hoffen, dass wir mit dem neuen Internetauftritt des GaLaBau Verbands unter www.galabau-verband.at den Bedürfnissen und Wünschen unserer Mitglieder gerecht geworden sind“, so Herbert Eichhorn.

Außerdem hat der Vorstand im abgelaufenen Jahr zahlreiche Repräsentationstermine, wie die Wintertagung in Langenlois, die Messe pool + garden, die Eröffnung der Garten Tulln, die OÖ Landesgartenschau, die Eröffnung der Int. Gartenbaumesse Tulln, den NÖ Baumtag und viele andere wahrgenommen.
Vorstandsmitglied und Industrievertreter Klaus Reiter berichtete von den neu ins Leben gerufenen Industriepartnertreffen, die am 30. Jänner und am 24. September stattgefunden haben. Außerdem gab es im letzten Jahr erstmals zwei „Innovations-Stammtische“ sowie gemeinsame Messeauftritte.

Öffentlichkeitsarbeit Vize-Präsidentin Brigitte Dunkl, zuständig für die Pressearbeit und die Homepage-Betreuung, freute sich, den Industriepartnern im GaLaBau Journal vergünstigte Werbemöglichkeiten anbieten zu können: „Unser Journal ist eine gute Plattform für PR und Marketing, es wird sehr gerne gelesen und wird seit 2015 mit erhöhtem Umfang produziert – und damit mit noch mehr interessanten Informationen gefüllt.“ Sie rief zum Mitgestalten auf: „Wir recherchieren gerne aktuelle Themen und bereiten sie auf, bitte informiert uns, was euch interessiert“. Das Journal wird seit letztem Jahr auch an alle einschlägigen Schulen versandt. Auch hier gibt es sehr positive Resonanz. Zum Nachlesen sind sämtliche GaLabau Journale ab dem Jahr 2009 online archiviert.

Apropos online: Brigitte Dunkl zeigte sich zu Recht stolz auf die neu gestaltete Homepage des Verbands. In vielen Stunden wurden neue Inhalte erarbeitet, die Gestaltung benutzerfreundlicher und moderner gemacht – und eine neue Adresse dafür reserviert: Unter www.galabau-verband.at gibt es nun zwei Benutzerkreise, einen öffentlichen und einen geschlossenen für Mitglieder, der vertiefte Informationen bietet. Ein Newsletter informiert zudem über brandaktuelle Themen.

Rundum aktives Jahr 2015 durfte aber auch gefeiert werden. Vorstandsmitglied Christian Dolezal machte einen Rückblick auf die gesellschaftlichen Highlights: Darunter die beiden Innovations-Stammtische oder der traditionelle GaLaBau-Abend auf der Int. Gartenbaumesse in Tulln, der mit rund 100 Gästen wohl zu den beliebtesten Veranstaltungen gehört. Eine gemeinsame Reise ins slowenische Portoroz mit vielen Sehenswürdigkeiten bleibt den Teilnehmern sicher lange in Erinnerung. Für einen schönen Jahresausklang sorgte die „Happy Season ofthe Year-Party“, zu der der Verband gemeinsam mit dem Österreichischen Wirtschaftsverlag nach Wien einlud.

Informationen Networking Auszeichnungen smalNeue Kooperationen Nach trockenen Zahlen – dem Kassabericht, dem Jahresabschluss 2015 und dem Budget für 2016 –, gewissenhaft erstellt und vorgetragen von Ottilie Steinhauer, machte Präsident Herbert Eichhorn einen Ausblick auf die geplanten Aktivitäten des neuen Jahres. Der Vorstand möchte sich noch intensiver um die Zusammenarbeit mit verwandten Verbänden bemühen, darunter etwa die Wirtschaftskammer, facheinschlägige Schulen, das Forum Qualitätspflaster oder die Bundesfachsektion Innenraumbegrünung und Hydrokultur.

Eduard Leichtfried freute sich, den Kollegen die Tätigkeit des Forums Qualitätspflaster vorstellen zu dürfen. Ein aktiver Verband, der im letzten Jahr unter anderem einen Studentenwettbewerb ausgeschrieben hat, diverse Veranstaltungen zum Thema Freiraumgestaltungen angeboten hat, und an einem großen Forschungsprojekt mit der TU Wien beteiligt ist. Synergien mit dem GaLaBau Verband sollen künftig besser genutzt werden.

Noch mehr Neues Außerdem auf der To-Do-Liste des GaLaBau Verbands steht die Neugestaltung des Messestands in Tulln. „Dazu plant die HBLVA Schönbrunn in Projektarbeiten die möglichen Maßnahmen. Die Gartenbauschule Langenlois soll dann in die Ausführung eingebunden werden“, berichtete Christian Dolezal. Das nötige Material werden der Verband und dankenswerterweise Industriepartner zur Verfügung stellen. Mit der Durchführung soll Anfang 2017 begonnen werden. Schon heuer verwirklicht werden Auszeichnungen des GaLaBau Verbands: In zwei Kategorien, öffentlicher und privater Bereich, können Mitgliedsbetriebe bis August Referenzobjekte einreichen. Die Vorstellung der besten Projekte erfolgt auf der Int. Gartenbaumesse Tulln. Attraktive Preise und mediale Präsentationen sollen Mitglieder zum Teilnehmen animieren und gleichzeitig die Arbeit der GaLaBau-Branche bekannter machen.

Außerdem plant der Verband auch 2016 wieder diverse Aktivitäten und Veranstaltungen: darunter einen Innovationsstammtisch, gemeinsame Messeauftritte auf der pool + garden Tulln und der Int. Gartenbaumesse Tulln, einen GaLaBau-Abend auf der GaLaBau Messe in Nürnberg, eine gemeinsame Reise u.v.m. Alle Veranstaltungen, Messen und Termine findet man laufend aktualisiert unter www.galabau-verband.at und in den GaLaBau Journalen. „Ich freue mich auf ein ereignisreiches Jahr!“, beschloss Herbert Eichhorn den informativen Teil der Generalversammlung. Um mit einem schönen Tagesordnungspunkt anzuschließen: Ehrungen für langjährige Industriepartner.

Die Kaffeepause war kurz, bevor es nach der Eröffnung der Wintertagung in mediasres ging. Die Gartensaison 2016 hat begonnen!

Bilder und Text: Birgit Tegtbauer.

Fachartikel

Profibaustoffe Fusszeile Web 2018